Die Traktor, Band, Frankfurt, Mainz, Interview, FullPull Festival

Die Traktor

Die Traktor gründeten sich vor über zehn Jahren. Ihren Namen verdanken sie der (verständlichen) Verwirrung eines amerikanischen Bekannten, der mit den deutschen Artikeln (der, die, das) durcheinander kam. In den Anfangsjahren beschränkten sich die Hessen darauf, knackige EPs statt kostspieliger Alben aufzunehmen. Im Abstand von zwei Jahren erschienen „Schlaflos“ (2001), „Wieder zu Hause“ (2003) und „Harter Tobak“ (2005). Drei Jahre später kam ihr erstes Album „Debüt“ heraus. „Wir hatten gemerkt, dass wir mehr zu sagen haben, so Harrison.

Arne und die Strümpfe, Die Traktor, Cover
Arne und die Strümpfe